01575 9603530

   info@hp-rogon.de

Heilpraktiker
Markus Rogon

Kinesiologie für Menschen

Bielefeld und Kassel

Mehr erfahren

Kinesiologie für Tiere

Für weitere Informationen

Kontakt aufnehmen

Markus Rogon

Heilpraktiker

Herzlich Willkommen

Mein Name ist Markus Rogon, ich wurde 1988 in Bielefeld geboren und bin dort aufgewachsen. Nach meiner schulischen Ausbildung leistete ich ein freiwilliges soziales Jahr beim Arbeiter-Samariter-Bund, welches mein ohnehin schon vorhandenes medizinisches Interesse weiter bestärkte. Im Anschluss absolvierte ich daher zunächst eine Ausbildung zum Physiotherapeuten (ESTA-Bildungswerk gGmbH Schule für Physiotherapie) und anschließend zum Heilpraktiker (Heilpraktikerschule Bierbach). Nach meiner Ausbildung habe ich 3 Jahre lang in einer Bielefelder Physiotherapie & Osteopathie Praxis weitreichende Erfahrungen gesammelt, um 2016 meine eigene Praxis in Kassel zu eröffnen.

Fortbildungen

  • DÄGAK Basis-Diplom Applied Kinesiology
    Deutsche Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology (DÄGAK)
  • FDM-Zertifikat Fasziendistorsionsmodell n. Typaldos
    European Fascial Distortion Model Assciation (EFDMA)
  • FOI-Zertifikat
    Funktionelle Orthonomie und Integration (FOI)
  • Lymphdrainage- und Ödemtherapeut

Weiterbildungen

  • Ohrakupunktur
    Paracelsus Schule in Hamburg
  • Klassische Akupunktur
    AIM in Hannover
  • Viscerale Osteopathie & Funktionelle Medizin
    AIM in Hannover
  • Diverse Weiterbildungen
    Kreativität & Wissen (Kreawi) in Karlsruhe

Informationen zur Surrogat-Methode

Die Kinesiologie ist eine ganzheitliche Untersuchungs- und Therapiemethode. Grundlage hierfür sind manuelle Muskeltestungen mit deren Hilfe ihr Therapeut die Möglichkeit erhält, die Ursache von Beschwerden gezielt zu finden. Durch die Einbeziehung verschiedener medizinischer Gebiete können Zusammenhänge aufgedeckt werden, die eine nachhaltige Therapie ermöglichen.

Naturgemäß können hierbei nicht gezielt Muskeln des Tieres getestet werden, da hierfür das Verständnis und die Kooperationsbreitschaft des Tieres fehlt. Eine Möglichkeit die Kinesiologie an Tieren durchzuführen ist die Surrogat-Methode.

Bei der Surrogat-Methode wird eine zusätzliche Person in die Testung eingebunden, über deren Hilfe das Tier indirekt getestet werden kann. Diese Methode ist möglich, da die Muskelspannungen übertragbar sind. Ein Reiz, der auf das Tier ausgeübt wird, kann über die Muskelspannung der Surrogat-Person beurteilt werden und eine Behandlung des Tieres ist somit möglich.